Vielleicht kommt dir das Wort Überschriften bekannt vor? Sicherlich hast du damit auch schon gearbeitet, zum Beispiel bei einer Projektarbeit mit Microsoft Word. Hier werden die Überschriften als Verlinkung von Inhaltsverzeichnissen oder zur Darstellung von Titeln benötigt.

 

Was bedeuten die unterschiedlichen Überschriften?

Was hat die Überschrift im Online-Bereich für eine Funktion?
Man kann es als einen Hierarchie-Status sehen, der den Wert des Titels bekannt gibt. So fängt die höchste Stufe bei der Überschrift 1 an. Im Online-Bereich wird dies als H1 bezeichnet. Danach geht es weiter zur Überschrift 2, also H2, H3, H4 und so weiter. Grafisch ist die Überschrift 1 also die größte Schrift, danach werden die Schriften immer kleiner.

Die größte Überschrift soll demnach auch die größte Relevanz aufzeigen. Versuche deshalb Texte mit Über schriften zu glie dern. Du kannst das mit dem Besuch in einer Biblio thek vergleichen.
Du gehst hinein und weißt genau, du suchst ein Buch mit dem Titel „Über Nacht zum Online-Millionär“ (Überschrift 1). Von einem Kollegen, der total von diesem Buch begeistert ist, hast du erfahren, dass das Kapitel 10 sehr spannend ist.

Dieses Kapitel heißt „Werbe anzeigen nach dem 3-Hirne- Modell“ (Überschrift 2). Dich interessiert daraus ein ganz bestimmtes Unter kapitel und zwar „Das Stammhirn“ (Überschrift 3).

Überschriften und Suchmaschinen

Genau wie oben erklärt, arbeiten die Suchmaschinen, die Texte durch. Sie werten die Überschriften und die darin bestehenden Keywords aus. So kann ein Titel mit der Überschrift 1, der
„Über Nacht zum Online-Millionär“ heißt, sicherlich nichts mit Kinder kriegen zu tun haben, sondern er handelt, wie die Keywords besagen vom Online-Millionär- Business.

Sorge dafür, dass deine Titel oder auch Überschriften deine umsatzstärksten Keywords beinhalten, damit deine Zielgruppe dich auch mit diesen findet.